Kirantis

Die Vergangenheit zieht lange Schatten, die auch die Zukunft verändern können.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Der alte Glockenturm

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 14.09.10

BeitragThema: Der alte Glockenturm   So Sep 19, 2010 6:50 pm

Der alte Glockenturm ist ein ehemaliger Kirchenturm im Zentrum des Seewindviertels. Sein Glockenschlag ist selbst im alten Hafen noch zu hören.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.daniel-trabitzsch.blogspot.com
John Tanner

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Do Dez 16, 2010 10:42 pm

Der alte Fischerhafen <--

Der Glockenturm war bereits von weitem zu sehen. Er näherte sich langsam. Falls es stimmte was Deyna sagte, bemerkte dieses Wesen wenn jemand zu nahe kam. Er wollte also nicht unnötiger Weise auffallen.
Zum Glockenturm führte nur die Hauptstraße auf der er auch gekommen war, also sollte er die anderen beiden bermerken wenn sie auftauchten.
John setzte sich unter einen Baum, der am Wegesrand stand und begann zu warten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
ャラジ

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 14.09.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 3:33 pm

Der Leuchtturm <~~

Kiara und Sei wählten den Weg über die Dächer, um zum Glockenturm zu kommen.
Dort angekommen hielten sie nach John ausschau, den Sei dann unter einem Baum sitzen wieder fand. Er zupfte an Kiaras mantel und deute auf ihn.
"Gut gemacht Sei!", lobte sie ihn kurz und gab John ein Zeichen, in der Hoffung, er würde sie sehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
John Tanner

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 3:40 pm

Eine Weile war niemand zu sehen. John lag enspannt unter dem Baum. Die Sonne strahlte ihm ins Gesicht, als sie plötzlich von etwas verdunkelt wurde. Schatten liefen über die Dächer. Endlich kommen sie, dachte John. Er stand auf. Tatsächlich waren es Kiara und Sei. Nur Deyna fehlte.
Wahrscheinlich, hat sie ihren eigenen Plan, oder so.
Die beiden hatten ihn auch gesehen und Kiara hab ihm ein Zeichen. Jetzt geht es los.
Er checkte noch einmal kurz seine Ausrüstung Messer und Pistole hatte er in seinen Mantel gesteckt und auch das Benzin, die alten Shirts und ein Feuerzeug zog er aus seinem Rucksack. Dieser war nun leer. John schmiss ihn weg. Er würde ihn nur behinder. Dann folgte er Kiara und Sei zum Glockenturm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
ャラジ

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 14.09.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 3:59 pm

John wühlte in seinen Taschen, holte diverse Sachen aus diesen und ging mit den beiden weiter in Richtung des Turms.
Kiara deutete ihm, dass sie von oben in den Turm gehen würde.
"Komm Sei. Und sei vorsichtig!", sagte sie, kletterte in den Glockenraum und stieg die Treppen in den Turm hinab.
Der gesamte Turm war dunkel und man konnte kaum etwas sehen. Sei hatte keine Probleme in der Dunkelheit zu gehen, daher richtete Kiara sich nach ihm.
"Manchmal bist du wirklich zu etwas zu gebrauchen.", dachte sie lächelnd und überließ es Sei, sie sicher durch den Turm zu bringen.
Es war völlig still in der zweiten Etage des Turms und anscheinend war dort auch niemand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 14.09.10

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 4:02 pm

Ein Lachen ging durch den Raum, eine Etage unter dem Glockenraum.
In einem alten Sessel saß ein junger Mann, eine rote Flüssigkeit in einem Rotweinglas trinkend.

~Jean~
"Soso, ich habe Gäste. Fühlt euch wie zuhause...", sprach er belustigt und stand auf, um zu sehen, wer den Raum betrat. Er kannte den Geruch, doch woher?
Dann erinnerte er sich. Deyna hatte ihn an sich getragen. Das könnte spaßig werden, dachte er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.daniel-trabitzsch.blogspot.com
John Tanner

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 4:15 pm

Er sollte unten in den Turm gehen. "Kein Problem.", murmelte John. Die Eingangstür war nicht verschlossen. John zog an einem Metallring und langsam knirschend öffnete sich die hölzerne Tür. John trat ein. Es war sehr dunkel, lediglich von der geöffneten Tür brach etwas Licht in den Raum. Aber lange noch nicht soviel, dass der Raum genügend erleuchtet wurde. John seufzte. Den Turm anzunden sollte er noch nicht, aber etwas Licht könnte er schon gebrauchen. Er tastete sich eine Weile im Raum umher, bis er schließlich auf etwas stieß. Es war ein kleiner Stuhl. John brach ein Stuhlbein ab, wickelte ein Shirt drum und betränkte es etwas mit dem Benzin. Dann zündete er es an. Das Feuer spendete nun genügend Licht um etwas zu sehen. Er stand in einer kleinen Kapelle, weiter hinten sah er eine Treppe. Sonst war nichts besonderes zu sehen, deßhalb entschloss er sich die Treppe hoch zu gehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
ャラジ

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 14.09.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 4:28 pm

Sei wich einen Schritt zurück und versteckte sich hinter Kiara, die ihren Blcik in Richtung der Stimme ausrichtete.
"Du bist also dieser elendige Blutsauger, ja?", sagte sie, während in ihrer Stimme Verachtung mit schwang.
Langsam gewöhnten sich ihre Augen an die Dunkelheit, doch es würde nie reichen, um dort großartig etwas ausrichten zu können. Sie musste sich etwas einfallen lassen, nur was?! Sie brauchte unbedingt etwas Licht!
Hinter ihr raschelte es.
"Was macht er da?", ging ihr durch den Kopf.
Sei wühlte in seiner Gürteltasche herum und ein leises "klick" ertönte, ehe eine kleine Taschenlampe ein wenig licht spendete. Es war wirklich nicht viel, doch das musste einfach reichen. Immerhin konnte sie nun ihr Gegenüber erkennen und sein Grinsen, das sie regelrecht anwiderte.
"Wo ist Varron?!", fuhr sie den Vampir schorf an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 14.09.10

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 4:35 pm

~Jean~
Jean konnte einen Lacher nicht verkneifen. Und da behaupteten manche Vampire hätten keine Seele. "Muss ich diesen Varron kennen?", fragte er und zuckte mit der Schulter.
"Du solltest besser lernen dich zu benehmen...", sagte er ernst und schaute einschüchternd streng den kleinen Katzenjungen an, der ihn mit der Taschenlampe blendete.
Langsam schritt er auf seine Gäste zu. Er warf einen Blick schaute er auf dem Hals der Elfe, und blieb kurz stehen. Sie hatte keinerlei Bisspuren. Deyna hatte ihren Geruch also nicht an ihnen gehaftet, als sie sie biss...
Das bedeutet...

Jean lachte erneut auf. "Soso, ich verstehe, ihr gehört zu meiner netten Freundin, hab ich recht?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.daniel-trabitzsch.blogspot.com
John Tanner

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 4:38 pm

John gelang an eine Wendeltreppe die sich ziemlich hoch war. Mit dem Fackellicht konnte er die Decke nicht erkennen. Auch in diesem Raum war nichts besonderes zu sehen. Er war leer, nur eine dicke Staubschicht erhob sich auf dem Boden und in einigen Nieschen. Jedesmal wenn John einen Schritt tat, wirbelte der Staub auf. "Toll", sagte John und musste husten. Er ging die Treppe hoch. Sie hatte kein Geländer, sodass John nah an der inneren Wand endlang ging. Nach einer Weile kam er in einem neuen Raum an. Es war wieder nur wenig zu sehen. Plötzlich jedoch vernahm er leise Stimmen. Sie kammen von weiter oben. John blieb stehen und lauschte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
ャラジ

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 14.09.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 4:48 pm

Kiara schob Sei noch ein wenig weiter hinter sich. Sie würde nicht zulassen, dass dieser Typ ihn auch nur anfasste.
"Denkst du ich würde jemandem wie dir glauben? Und überhaupt: Wieso sollte ich mich einem Parasit gegenüber benehmen?", grinste Kiara abfällig und legte ihre Hand an ihr Schwert.
"Bitte?! Willst du mich beleidigen?! Als würden wir uns einem Blutsaugeden Kind anschließen!"
Sie zog ihr Schwert ein Stück weit heraus, um auf einen Angirff vorbereitet zu sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 14.09.10

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 4:54 pm

~Jean~
Jean drückte so feste gegen das Weinglas, dass es zersplitterte. "Ich weiß, sie ist etwas...wie würdet ihr sagen? Für einen Vampir zurückgeblieben. Sie bevorzugt Emotionen vor Macht, Glaube vor Wissen, Freundlichkeit vor Kraft...
Doch weshalb begleitet euch dann ihr lieblicher Geruch?
" Schneller als die Augen seiner Gäste ihn verfolgen konnte stand er hinter Kiara und roch an ihrem Haar. Es war eindeutig Deynas Geruch mit unter ihm, doch auch die Elfe hatte einen angenehmen Geruch. Sie roch intensiv, sie roch lebendig.
"Sag mir,", flüsterte Jean ruhig in ihr Ohr: "Was macht dein Freund eigentlich ein paar Etagen unter uns?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.daniel-trabitzsch.blogspot.com
John Tanner

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 5:02 pm

John konnte nicht verstehen worüber Gesprochen wurde, aber er konnte verstehen wer es war. Anscheinend war Kiara direkt über ihm, aber auch irgendein Mann. War das dieser Jean? John fluchte. Er musste dort hoch. Aber wie? Er schaute sich in dem Raum um, aber er fand keine Treppe die weiterhoch führte. Was für ein Schwachsinn., dachte John. Er ging durch den Raum. An der Wand standen einige Regale, im Raum verteilt einige Bänke. Überall war wieder dieser Staub. Wieder musste John husten. Er wurde zunehmend nervöser. "Das kann doch nicht wahr sein.", rief er ohne Bedacht gehört zu werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
ャラジ

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 14.09.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 5:17 pm

Kiara erschrack, als der Mann direkt hinter ihr stand.
"Mein Freu-... John?! Wieso ist er unter uns?! Warum kommt der kerl nicht endlich mal hier hoch?! Verflucht!", schoss ihr durch den Kopf.
Sei lief um Kiara herum und bleib vor ihr stehen. Zumindest für seine Sicherheit wollte sie sorgen. Sie packte den Kleinen am Handgelenk.
In einem Ruck zog sie mit der linken Hand ihren Dolch heraus und drehte sich mit diesem um, um ihn kurz vor seinem Hals stoppen zu lassen, ihre rechte Hand noch immer am Schwert.
"Was der Kerl da unten treibt ist doch relativ belanglos, oder meinst du nicht, werter Parasit? Also sag mir endlich wo ich Varron finde, damit ich gehen kann!" Den kleinen Katzenjungen riss sie etwas grob mit sich herum, was sie allerdings nur tat, um ihn auch keine einzige Sekunde aus den Augen zu verlieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 14.09.10

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 5:23 pm

~Jean~(WARNUNG, BEITRAG ENTHÄLT ABSTOßENDEN INHALT)
Jean lachte kurz, dann lies der langsam seinen Kopf nach unten sinken. Die scharfe Klinge bohrte sich in sein Fleisch als wäre es Butter. Als Die Klinge auch seine Zunge durchbohrt hatte hielt er Inne: "Oh, ein gutes Messer hast du da", sagte er leicht lisbelnd, da seine Zunge aufgespießt war. In seinen Mund funkelte die Dolchspitze.
Schnell hob er seinen Kopf wieder und war im selben Moment wieder hinter ihr, neben sich den Katzenjungen stehend. Mit einen Schnipser gegen Kiaras Hand schlug er ihre Hand weg. "Na mein Kleiner?", sagte er belustigt, von der Wunde am Kopf keine Spur mehr.
"Ich kenne diesen Varron nicht, tut mir leid."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.daniel-trabitzsch.blogspot.com
ャラジ

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 14.09.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 5:38 pm

Erschrocken wich sie leicht zurück. Ihre Augen weiteten sich und ehe sie etwas tun konnte, war er auch schon wieder hinter ihr und löste ihre Hand von Sei. Nun stand er direkt neben dem Kleinen, der seinen Kopf ein wenig senkte.
"Lass deine Finger von ihm! Steh da nicht so rum Sei!"
Sei fiebte leise, sprang dann zur Seite, um ein wenig Abstand zu gewinnen. Nun zog Kiara ihr Schwert, auf das Sei zielstrebig zurannte um sich hinter diesem verstecken zu können.
"Verdammt! Sei steht mir total im Weg! Was soll ich nur machen?! Greife ich ihn an, steht Sei wieder wie eine Zielschreibe mitten im Raum und lasse ich ihn angreifen geben wir beide ein leichtes Ziel ab! Verflucht Tanner! Beeil dich doch mal!!!, ging ihr durch den Kopf, während sie sowohl den Vampir, als auch Sei so gut im Blick behielt, wie nur irgend möglich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
John Tanner

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 5:54 pm

Die Stimmen wurden lauter. Da oben tat sich etwas. Er musste etwas tun. John lief hin und her. Er schaute nach oben. Die Decke war dieses mal nicht so hoch. Er konnte sie fast erreichen. John überlegte. Der Glockenturm war schon sehr alt, dementsprechend waren die Böden auch noch aus Holz. Er könnte sicher mit der Pistole da durch schießen, aber welchen Sinn machte das. Er hätte Kiara oder Sei treffen können. Nein, das kann er nicht machen. Aber vielleicht kann er etwas anderes versuchen. Er stand auf, legte die Fackel so ab, dass sie nichts anfackeln würde. Dann schob er einige der Regale zusammen und klettere darauf. Jetzt konnte er die Decke erreichen. Er tasstete umher. Viele der Holzbretter fühlten sich morsch an.
Es dauerte nicht lange bis er ein besonders morsches Brett ertastet hatte. Das wird es sein. Er nahm seine Pistole aus dem Mantel in die eine Hand und die Fackel in die andere Hand. Dann schlug er mit aller Kraft auf moscher Brett. Es knirschte zu erst nur ein wenig und nur kleine Splitter rieselten herab. Aber nach mehr und mehr schlägen wurde das Brett immer unstabiler, bis es schließlich vollkommen brach. Die entstandende Spalte war groß genug, damit John hindurch passte. Er griff nach oben und zog sich hoch. Leicht kam er eine Etage höher wieder auf die Beine. Die Fackel erhellte den Raum. Vor ihm stand ein junger Mann, dahinter Kiara mit gezuckter Klinge und Sei. John erschrack. Er reagierte und hob seine Pistole.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 14.09.10

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 6:00 pm

~NPC: Jean~
Jean hörte ein Klopfen in der Nähe: "Oh, wir bekommen nochmehr Besuch, und ich kann euch nichts anbieten!", sagte er belustigt: "Aber bleibt doch noch zum Essen".
Er schaute den kleinen Katzenjungen an: "Wie heißt du denn mein Kleiner? Und wie du wohl schmeckst?"
Er wollte gerade zubeißen, als sich eine andere Person durch einen Spalt in den Raum zwängte. Er richtete entschlossen eine Pistole auf Jean.
"Ich freue mich auch, dich zu sehen, Fremder", sagte er und lachte: "Aber was willst du mit den Spielzeug?"
Jean stand im nächsten Moment hinter ihm, nahm seinen Arm von hinten und drückte ihn so, dass der Neuangekommene auf Kiara zielte..."Mal sehen wie viel Willenskraft du besitzt, Kleiner"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.daniel-trabitzsch.blogspot.com
ャラジ

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 14.09.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 6:25 pm

"Was kommst du so spät Idiot?!", sagte sie aufgebracht zu John der seine Waffe auf Jean gerichtet hatte.
Direkt hinter John stand nun der Vampir, der dafür sorgte, dass die Waffe des Mannes auf sie gerichtet war.Unbewusst drückte sie Sei ein stück zur Seite und sah mit bösem Blick zu Jean.
"Verdammt Tanner! Kannst du nicht mal etwas bedachter vorgehen?!", ging ihr durch den Kopf.
Sie stand da und wartete ab. Egal was passierte, sie musste den Kleinen beschützen und das würde sie tun.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
John Tanner

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 6:29 pm

Damit hatte er nicht gerechnet. Der Vampier stand nun hinter ihm. "Scheiße"
Der Druck an seiner Hand wurde immer größer. Er durfte nicht abdrücken. Sein anderer Arm wurde immer wärmer. Er hielt die Fackel immer noch in der Hand. John musste schnell handeln. Er hob den Arm mit der Fackel hoch und drückte sie nach unten. Er hoffte damit den Vampier von ihm los zu kriegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 14.09.10

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 6:34 pm

~NPC: Jean~
Damit hatte Jean gerechnet. Ehe ihn die Fackel erreichn konnte war er fortgesprungen, und drückte sich nun von der Wand ab. Bald schon stand er hinter Kiara, die nun als sein Schutzschild dort stand. Zusammen waren sie ein Problem, das wusste er, doch er wäre nicht Jean hätte er einen Plan...
Schnell packte er Sei und plazierte seinen Kopf direkt vor der Pistole. Dann drehte er sich zu Kiara um: "Schrecklich, wenn ihn was passieren würde, findet ihr nicht?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.daniel-trabitzsch.blogspot.com
ャラジ

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 14.09.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 6:53 pm

Kiara machte einen Satz nach vorne, merkte dann, dass Sei nicht mehr bei ihr war.
"Sei!!! Lass ihn sofort los!!!, schrie sie ihn an.
Der Kleine zappelte und fauchte heftig. Kiara knirschte mit den Zähnen. John würde nicht abdrücken solang Sei vor dem Lauf war, nur was würde Jean tun, wenn sie angriff?
"Vergreifst du dich gern an kleinen Kindern, ja? Vampire sind mit Abstand das niederste Pack dieser Welt!" Sie schnellte nach vorne, trat dem Vampir heftig in die Seite und stieß diesen somit ein ganzes Stück weit zur Seite. Sei hatte er los gelassen und er huschte nun zu John und hielt Abstand von dem Rest.
"Ich werde nicht zulassen, dass du ihm etwas tust!" Mit entschlossenem Blick richtete sie ihre Klinge wieder auf den Mann und griff an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
John Tanner

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 6:59 pm

Sei stand nun hinter ihm, Jean strauchelte etwas. Das war seine Chance. Immer wieder drückte er den Abzug seiner Pistole.
"Nimm das du Mistviech!!!" Laut schallten die Schüsse der Pistole durch den kleinen Raum. Immer wieder erhellte das Mündungsfeuer den Raum. Nach acht Schüssen stoppte er. "Das sollte reichen." Staub war aufgewirbelt worden, sodass er nichts mehr von Jean sehen konnte.
Vorsichtshalber hielt er Sei weiterhin hinter sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 14.09.10

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 7:07 pm

~NPC: Jean~

Einen Moment geschah Nichts, dann hallte Jeans Lachen durch den staubigen Raum. Er nahm eine der Patronen, die er gefangen hatte, und schnibste sie vor John auf dem Boden. Dann setzte er sich im Schneidersitz vor ihnen auf dem Boden: "Warum sollte ich eigentlich euren kleinen "Varron" hier haben? Ich kenne ihn nichtmals."
Schnell stand er wieder auf und ging auf Kiara los: "Dein Tritt war gut, aber nicht sonderlich gefährlich". Er schnappte eins ihrer Beine und hielt sie hoch, als wäre sie nicht schwerer als ein Seil. "Willst du mal meinen Tritt kosten?"
Jean bemerkte, dass der Kerl mit der Pistole auf ihn zielte. Unsanft lies er Kiara fallen. "Magst du zielschießen?", sagte er und lachte, bevor er blitzschnell die Wände des runden Turms langlief, sodass sie ein schwarzer Schimmer umrundete. Ab und zu schlug er dabei den Kerl mit der Pistole leicht ins Gesicht.
Nur ein paar Umrundungen um sie zu verwirren, dann schnappe ich mir den Kleinen und verschwinde!, dachte er gehässig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.daniel-trabitzsch.blogspot.com
John Tanner

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   Sa Dez 18, 2010 7:26 pm

Jean war verschwunden. Nur noch ein Schatten war zusehen, der immer wieder an der Wand Kreise drehte. Kurz folgte sein Blick dem Schatten, doch es hatte nur wenig Sinn.
John spürte wie sich Sei anspannte. Kurz blickte er zu Kiara, die noch immer das Schwert erhoben hatte. Was sollten sie tun.
John hob seine Pistole. Aber er sah ein auch das brachte nichts.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der alte Glockenturm   

Nach oben Nach unten
 
Der alte Glockenturm
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Betriebkostennachzahlung alte Wohnung Auch für frühere Wohnungen müssen Hartz IV -Behörden die Betriebskostennachzahlung für ALG II Bezieher übernehmen
» Grove 14-Der alte Hafen der Gesetzlosen
» Alte Garde- -Doda..
» Mein Beileid..
» Reichsnamen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Kirantis :: In Game :: Westen :: Krystias-
Gehe zu: