Kirantis

Die Vergangenheit zieht lange Schatten, die auch die Zukunft verändern können.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Port Krystias

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 14.09.10

BeitragThema: Port Krystias   So Sep 19, 2010 6:41 pm

Port Krystias, auch der Neue Hafen genannt, ist ein großer Industriehafen gegenüber des Sandstrandes. Fast täglich kommen hier tausende von Kontainern an oder verlassen das Land. Während des Krieges sind hier aber mehr und mehr militärische Fahrzeuge untergebracht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.daniel-trabitzsch.blogspot.com
John Tanner

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Port Krystias   Do März 31, 2011 7:21 pm

Der Leuchturm<--

Nach einiger Zeit war der Weg zurückgelegt. John stand nun direkt vor einigen Kontainern. Im Schutz derer Schatten, schaute er sich um. Es war kaum jemand zu sehen. Nur einige einsame Seelen streiften umher. "Hier soll der nun sein? Hier ist es ja wie ausgestorben." John dachte nach. Waren sie etwa zu früh? Die Sonne war bereits vollkommen untergegangen und der Mond stand hell am Himmel. Sie sollten eigentlich pünktlich sein. Er hoffte, dass sich bald etwas ergeben würde. "Was hatte Vladimir gesagt? Wir sollen zu Kontainer 1921?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Deyna

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Port Krystias   Mi Apr 06, 2011 7:40 pm

-------> Der Leuchtturm
Sie schaute John an. "Wir fallen damit nicht auf, weil ich so schnell bin, dass uns ein normaler Mensch nicht sehen kann." sie beließ es aber dabei, weil sie wusste, John wollte sich immer lieber selbst helfen.
"Ja und das dort muss ganz sicher jemand sein, der etwas weiß." sie traute der Aussage von Vladimir nicht ganz. Vielleicht war das eine Falle?!
Sie schaute auf Johns Waffe. "Ich dachte du wolltest nicht auffallen?!" sagte sie. "Also was hast du vor?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
ャラジ

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 14.09.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Port Krystias   Mi Apr 06, 2011 8:23 pm

Der alte Glockenturm <---

Kiara und Sei hatten vor einer ganzen Weile den Hafen erreicht, wo Kiara dem kleinen eine Pause gönnte. Sei lag eingerollt auf dem Boden, zugedeckt mit einer Jacke und schlief zufrieden. Neben ihm lehnte an der Wand seine Begleiterin, die sich aufmerksam umsah.
Schritte näherten sich, die Stimmen ihrer Besitzer waren ihr alles andere als fremd. Kurzerhand stand sie auf und stellte sich ihnen in den Weg.
"Wohin des Weges Tanner?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
John Tanner

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Port Krystias   Do Apr 07, 2011 11:23 am

"Ich will nur gewappnet sein und außerdem glaube ich nicht, dass man an diesem Ort mit einer Waffe auffällt." Sie gingen einige Zeit weiter, als John plötzlich eine bekannte Stimme vernahm.
"Kiara.", rief er überrascht. "Wir sind nur grade auf dem Weg Varron zu finden. Was habt ihr den seit unserer Flucht getan?"
John war stehen geblieben. Kiara lehnte etwas abseits an einer Wand, direkt neben ihr schlief Sei. Auch für ihn muss das ganze sehr anstrengend gewesen sein. John schmuzelte leicht, ließ seine Miene, aber angesicht des Ernst der Lage, wieder verhärten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
ャラジ

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 14.09.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Port Krystias   Do Apr 07, 2011 10:03 pm

Die junge Frau sah John skeptisch an.
"Nun, da ich, seit ich euch begegnet bin nicht einmal mehr in Krystias meine Ruhe haben kann und hier gesucht werde, war ich dazu gezwungen vorerst unter zu tauchen und der Hafen bot sich uns eben an." Man konnte deutlich merken, dass sie alles andere als gut gelaunt war. Sie wand sich wieder ab und kniete sich neben den kleinen Jungen, der friedlich schlief. Kiara strich ihm kurz über die Haare, sah dann wieder in Richtung ihrer Bekannten.
"Und wie gedennkt ihr ihn zu finden?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
John Tanner

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Port Krystias   Do Apr 07, 2011 10:09 pm

John wurde es etwas unwohl zumute. So jemanden, wie Kiara sollte man eigentlich nicht verärgern, deshalb nahm er sich vor nicht weiter über die Verfolgung durch die Polizei zu reden, stattdessen wandte er sich wieder dem Aktuellen zu.
"Naja, nachdem wir Jean besiegt hatten, bekam Deyna Besuch von so nem Koloss. Vladimir hieß der glaub ich." John stutzte kurz. Er drehte sich zu Deyna um. "Weshalb hat er dich eigentlich angegriffen? Ich hab ja nur den roten Schild um den Leuchtturm gesehen, und wie ihr gekämpft habt."
John sah die restlichen Fetzen Sonnenstrahlen, die am Firmament zu sehen waren. Es war so weit. Nun sollten sie endlich los legen. "Darüber können wir aber später noch reden. Wir sollten jetzt aufbrechen. Beim Kontainer 1921 sollten wir wen finden, der uns sagen kann wo Varron ist."
Zielstrebig ging er los. Sie sollten keine Zeit mehr verlieren.


Zuletzt von John Tanner am Sa Apr 09, 2011 10:42 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Icey

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 24.03.11

BeitragThema: Re: Port Krystias   Fr Apr 08, 2011 5:56 pm

Icey spürte feine Körner an ihrer Wange. Ihre Kleidung war nass und kalt. Sie blinzelte und erkannte, dass ihre Umgebung in tiefste Dunkelheit gehüllt war. Icey lag bäuchlings auf Kies auf dem große Kontainer vereinzelt verteilt waren. Sie richtete sich vorsichtig auf und drehte den Kopf in alle Richtungen. Wo bin ich ? Was mache ich hier? Icey kontrollierte ihre Waffen und griff sich auch instinktiv an den Hals, wo ihr wertvollstest Stück befestigt war. Das Medaillon. Alles war noch da. Was ist bloß passiert? Sie schien nirgendswo verletzt zu sein, aber sie hatte starke Kopfschmerzen. Icey versuchte sich an die letzten Stunden zu erinnern, doch so sehr sie auch versuchte in ihre Gedanken einzutauchen, so mehr versperrte sich ihr Kopf gegen das Eindringen. Konzentrier dich, Icey! Woran kannst du dich überhaupt erinnern? Sie war auf einer ihrer Reisen auf ein Schiff in Richtung Westen gestiegen. Und danach? War das Schiff gesunken und sie war an Land gespült worden?
Icey beschloss die Gegend zu erkunden, vielleicht fand sie jemanden, der etwas beobachtet hatte.
Langsam umrundete sie die Kontainer. Riesige Schatten und leise Geräusche ließen Icey das Schwert fester greifen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 14.09.10

BeitragThema: Re: Port Krystias   Fr Apr 08, 2011 9:07 pm

Eine vermumte Gestalt stand an einen der Containern, auf dem mit weißer Schrift auch im fahlen Licht klar zu erkennen "Ceynon Express" stand. Sie blickte in die Dunkelheit, schaute ab und an auf seine Uhr und wippte gelangweilt hin und her.
Als er jedoch das jung aussehende Mädchen mit den durchnässten Sachen sah richtete er sich zu ihr. Immer diese Süchtigen, dachte er und überlegte einen Moment, wie tief man noch sinken kann, dass man nass sich zu ihm schleppt, doch im Endeffekt war ihm das egal, er brauchte nur ihr Geld. "Hallo Kleines", sagte er mit einer fast schon flüsternen Stimme. Langsam öffnete er seine Jacke und zeigte die Innenseite, an der mit Sicherheitsnadeln verschiedene Tüten mit diversen Pulvern und Kräutern befestigt waren: "Ich hab was du suchst!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.daniel-trabitzsch.blogspot.com
Icey

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 24.03.11

BeitragThema: Re: Port Krystias   Sa Apr 09, 2011 10:33 pm

Icey war erschrocken über die flüsternde Stimme der vermummten Gestalt. Wie sie da in der Dunkelheit an einem großen Kontainer stand und ihr die Innenseite ihrer Jacke zeigte, in der zahlreiche Pulver und Kräuter in Tüten hervorlugten, wirkte die Gestalt beängstigend und doch auf eine bestimmte Art geheimnisvoll.
"Du weißt was ich suche?"
Sie versuchte dem Fremden in die Augen zu blicken, soweit das in der Finsternis möglich war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 14.09.10

BeitragThema: Re: Port Krystias   Sa Apr 09, 2011 11:04 pm

"Aber natürlich", sagte die vermummte Person, wieder in ihrer heisernen Wirkung: "Von völliger Entspannug bis zum ausgeholten Tripp, hier ist für jede Seele etwas dabei. Du suchst Antworten? Dann probier die Wirkung meiner Pulver!"
Sie deutete auf ein schwarz, rotes Pulver in einem kleinen Beutel: "Es wird Vulkantanz genannt, und zeigt dir Dinge, die du nie geglaubt hast!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.daniel-trabitzsch.blogspot.com
Icey

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 24.03.11

BeitragThema: Re: Port Krystias   So Apr 10, 2011 10:26 am

Icey verstand zuerst nicht worauf der Fremde hinaus wollte, doch dann erkannte sie, dass er sie für eine Abhängige hielt.
"Hör zu, ich brauche keinen Stoff. Der beste Rausch ist immer noch die Intensität der Realität.", sagte sie. "Ich suche nur jemanden, der in den letzten Stunden hier am Hafen etwas beobachtet hat." Icey hielt es für das klügste nicht gleich zu erzählen, dass ihr Erinnerungen fehlten und sie nicht wusste was das alles zu bedeuten hatte. Schon der Anblick ihrer durchnässten Kleidung und der wirren Haare ließen sie wohl schwächlig wirken. Dann musste sie nicht auch noch im Geiste verwirrt erscheinen.
Somit richtete sich Icey mit ihren 1,75m noch etwas auf und blickte den Fremden mit einem entschlossenem Ausdruck an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 14.09.10

BeitragThema: Re: Port Krystias   So Apr 10, 2011 10:53 am

ACHTUNG! GEWALTTÄTIGE HANDLUNG
Der Dealer verschrenkte die Arme und drehte sich leicht von ihr weg: "Ich hab nichts bemerkt, und nun verschwinde! Du vergraulst meine Kunden", sagte er mit seiner üblichen Stimme, in der nun ein grimmiger Unterton zu hören war. Danach schloss er seine Jacke und ging ein Stück auf Seite, weiter in die Dunkelheit spähend, als ob die junge Frau garnicht exsistierte. Bald schon kam eine viel jüngere Frau, eher eine Jugendliche. Ihre Haare waren verfilzt, große Kratzspuren waren auf ihren freiliegenden Unterarmen zu erkennen. Sie zog sich eine kurze Zeit mit den Dealer in eine dunkle Ecke zurück. Doch wenige Minuten später wurde sie aus genau dieser weggeschupst.
"Aber bitte!", rief sie mit Tränen in den Augen, "Ich brauche dieses Zeug!" Ihr ganzer Körper zitterte, doch der Dealer blieb hart: "Nein, meine Pulver sind nicht einfach Puderzucker! Entweder hast du Kohle, oder du zischt ab!"
"Dann hab ich keine Wahl,", sagte die heruntergekommen wirkende Frau. Ihre Stimme hatte von jetzt auf Gleich an Fassung gewonnen und wirkte sogar belustigt. Eine zwölf Zentimeter lange Klinge blitzte in der Dunkelheit auf. Mit einen leichten lächeln stürmte sie auf den Dealer zu und stach euphorisch in den überraschten Mann ein. Wie die Stiche einer Hornisse drang die Klinge in das Fleisch, durchbohrte die Haut wie Papier und riss an der Seite der Klinge langsam das Gewebe auf. Blut spritzte beim jeden Einstich auf ihre Kleidung. Nun konnte sie ihr lachen nicht verkneifen und stach noch schneller auf den bereits am Boden liegeneden Dealer ein. Noch sich rettend versuchte er die scharfe Klinge mit seinen Armen abzuwehren, dabei traf mehrmals die Klinge seine Arme und drang tief durch sie hindurch, bis sie schließlich knapp unter dem Handgelenk diese durchstach. Nach nur einer Minute war das Spektakel vorbei.
immer noch verrückt kichernd wühlte die Frau in seinen Taschen, auf der Suche nach einem bestimmten Pulver, als wäre es ihr Lebenselixier.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.daniel-trabitzsch.blogspot.com
Icey

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 24.03.11

BeitragThema: Re: Port Krystias   So Apr 10, 2011 11:24 am

Icey war nach der grantigen Abfuhr des Dealers um weitere Kontainer gewandert. Als sie das böse Lachen einer Frau hörte, suchte sie in der Finsternis den Weg zurück. Sie umrundete den größten Behälter und sah mit Schrecken ein Blutbad vor sich. Der vermummte Fremde lag blutüberströmt auf dem Kiesboden und eine sehr junge Frau durchsuchte die Taschen des Dealers. Icey wusste was sie zu tun hatte. Sie spürte einen eiskalten aber doch angenehm vertrauten Schauer in ihrem Körper. Sie lehnte sich an den Kontainer und rückte ihre Schwerter in den Schatten hinter ihrem Rücken. Sie wollte keine Gefahr für die Kleine darstellen, sondern eher eine unberührte Zuschauerin.


Zuletzt von Icey am So Apr 10, 2011 11:39 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 14.09.10

BeitragThema: Re: Port Krystias   So Apr 10, 2011 11:29 am

Die verrückte Frau wühlte durch die Taschen, bis sie schließlich ein blauviolettes Pulver aus zermalenen Kristallen fand. Kurz strich sie durch ihre verfilzten Haare, wobei etwas Blut zurückblieb und einen rötlichen Schleier um die sonst braunblonden Haare legte. Dann lächelte, nahm noch ein paar andere Tüten und Pulver mit, die der Dealer bei sich hatte, schaute sich kurz um und verschwand dann schnell in der Dunkelheit, als hätte sie nur einen kleinen Spaziergang gemacht. Binnen weniger Sekunden war sie verschwunden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.daniel-trabitzsch.blogspot.com
Icey

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 24.03.11

BeitragThema: Re: Port Krystias   So Apr 10, 2011 12:12 pm

Das Mädchen hatte Icey noch nicht einmal bemerkt. Ob sie ein Mensch war oder doch ein anderes Wesen? Icey blickte die Leiche des Dealers an. Sein Körper war übersät mit Einstichen. Das Blut war noch nicht geronnen und floß so langsam am Körper hinunter. Durch den Kampf war die Kapuze ein Stück weit hinunter gerutscht, sodass Icey die leblosen schwarzen Augen erkennen konnte. Diese Tat sprach von absoluter Sucht nach einem Stoff, den das Mädchen anscheinend nicht anders hatte bekommen können. Doch das böse Lachen, was Icey gehört hatte.. zeugte dies von Triumphgefühlen oder von grausamer Mordlust? Diese Überlegungen brachten Icey nicht weiter. Sie hatte immer noch keinerlei Erinnerung an die vergangenen Stunden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Deyna

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Port Krystias   So Apr 10, 2011 9:01 pm

"Er wollte mich halt umbringen. Ich sei eine Schlampe, mehr habe ich nicht aus Vladimir herausbekommen." sie schaute zu Kiara herüber.
"Ich war sozusagen am Leuchtturm gefangen weil sich eine Barriere bildete." Sie ging hinter john her.
"Jetzt hoffen wir mal der Typ weiß was von Varron."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
ャラジ

avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 14.09.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Port Krystias   Mo Apr 11, 2011 9:39 pm

Ein leichtes Grinsen konnte sich die junge Frau nicht verkneifen.
"So so...? Na wie auch immer." murmelte sie grinsend vor sich hin. "Ich glaube kaum, dass ihr den, den ihr sucht finden werdet, wenn ihr hier so rumsteht und mir Geschichten erzählt."
Kiara liess ihren Blick über den Hafen schweifen.
"Wo genau wolltet ihr nochmal hin?", fragte sie nach und wandt ihren Blick vonn ihnen ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
John Tanner

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Port Krystias   Di Apr 12, 2011 9:47 am

John hörte Kiara noch etwas sagen und drehte sich deßhalb um. "Wie gesagt. Am Kontainer 1921 sollen wir wenn treffen. Kommst du?", rief er ihr zu. John wandte sich wieder ab und ging weiter. Er blickte dabei auf die Bezeichungnen, die oberhalb der Tür stand. Sie befanden sich in der 18-hunderter Reihe. Nach einiger Zeit hatte er die 19-hunderter Reihe erreicht. Von weitem sah er den richtigen Kontainer. Etwas Licht brannte dort, so dass John die Kennzeichnung erkennen konnte. Ebenfalls waren zwei Schatten zu sehen. Ihre Besitzer konne John nicht erkennen. Er verbarg sich im Schatten eines weiteren Kontainers und wartete ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 14.09.10

BeitragThema: Re: Port Krystias   Di Apr 12, 2011 8:00 pm

~NPC: Ratte

Mit seiner Zigarette zwischen den Lippen hängend durchschaute er ein paar Unterlagen, die er zuvor aus einen Pappkarton auf seinen Tisch genommen hatte. Weiße 50g Tüten lagen verteilt auf dem Tisch, auf jeden mit einen gelben Zettel ein Name versehen. "Hier ist dein Zeug, ", sagte Ratte ohne aufzuschauen. Sie schob einen Beutel etwas hervor. "Am nächsten Freitag will ich die Kohle". Das Drogengeschäft blühte, sodass das Geld nebensächlich war, solange es überhaupt kam. Ohne seinen Blick von den Unterlagen zu nehmen kratzte er über die Stoppeln an seiner Oberlippe, wobei seine spitze Nase mehrmals den Handrücken streifte. Kurz musste er niesen. Sam, einer seiner neueren Dealer stand noch vor ihm. "Ist irgendetwas?", fragte er mit einer merkwürdig hoch betonten, spitzen Stimme. "Ehm...nein, ", antwortete er und verschwand in der Nacht.
Immer diese Neulinge, dachte Ratte und schüttelte den Kopf. Die Campinglampe auf dem Tisch , der außer dem Stuhl nur von Aktenschränken umgeben war, summte leise in der Nacht. Nur ab und an war ein "Zisch"-Geräusch zu vernehmen, wenn wiedereinmal eine Mücke den tötlichen Weg in die so friedlich wirkende Falle gefunden hatte.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.daniel-trabitzsch.blogspot.com
John Tanner

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Port Krystias   Mi Apr 20, 2011 6:01 pm

John blieb weiterhin im Schatten. Zwar hatte der eine Schatten den anderen verlassen, aber wollte trotzdem noch nicht auftauchen. Die anderen waren noch nicht bei ihm angelangt und alleine wollte wollte er nicht diesen Typen konfrontieren. Eins hatte er aus seinen vorherigen Erlebnissen gelernt, vor allem bei dem mit dem Koloss. So einen Kampf wie gegen so eine Person war nicht alleine zu bestreiten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Deyna

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Wuppertal

BeitragThema: Re: Port Krystias   Do Apr 21, 2011 1:23 pm

Deyna blieb dicht hinter John im Schatten. Das würde nicht einfach werden. Aber es war nötig, sonst würden sie Varron niemals finden. Die Stimme die sie hörte war rau und tief.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
John Tanner

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Port Krystias   Mi Mai 11, 2011 2:46 pm

Langsam trat John aus dem Schatten in das schwache Licht der Campinglampe. Bedacht trat er auf den Mann zu, der vor dem Kontainer stand.
"Bist du die Ratte?", fragte John mit fester Stimme. Bei solchen Leuten sollte man keine Schwäche zeigen, dachte sich John. Er blieb direkt neben der Campinglampe stehen. Aus dem Augenwinkel sah er, dass sie von vielen kleinen Insekten umschwirrt wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 14.09.10

BeitragThema: Re: Port Krystias   Mi Mai 11, 2011 6:28 pm

~NPC: Ratte
Ratte schaute kurz aufwärts, dann senkte er seinen Blick und vollrichtete seine Arbeit weiter: "Wer will das wissen?". Er kippelte leicht auf seinen Stuhl während er weiterlas. Er kannte diese Person nicht, und es war ihm relativ schnuppe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.daniel-trabitzsch.blogspot.com
John Tanner

avatar

Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 15.09.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Port Krystias   Do Mai 12, 2011 4:57 pm

"Jemand der Informationen braucht.", antwortete John. Um das Interesse seinens Gesprächspartners auf sich zu ziehen, zog er seinen Mantel hinter sein Holster. John trat einen Schritt auf den Dealer zu. "Man hat uns zu dir geschickt."
John schaute sich die Tüten auf dem Tisch an. Die Tüten behinhalteten irgendwelche Pulver, die er nicht näher identifizieren konnte und wollte. Schließlich drehte er sich wieder um. "Ich glaube es war ein Freund von dir. So ein übergroßer Typ mit 'nem riesen Hammer."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Port Krystias   

Nach oben Nach unten
 
Port Krystias
Nach oben 
Seite 1 von 5Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Kirantis :: In Game :: Westen :: Krystias-
Gehe zu: